Pflegenetz Martina Rosenberger – Vertrauen in Kompetenz

Am 26.02.2016 stellte das Projektteam von FIAP und maxQ das Projekt AGEKO beim Pflegenetz Martina Rosenberger in Castrop-Rauxel vor. Inhaberin Martina Rosenberger und die neue stellv. Pflegedienstleitung Nicole Krause sehen im Projekt die Chance, die Weiterentwicklung des zukunftsorientierten Pflegedienstes voranzutreiben. Das Pflegenetz möchte mit dem Projekt den Prozess der Arbeitsgestaltung verbessern, um sich und seine Beschäftigten fit für die Zukunft zu machen. Hierzu entwickeln die Projektpartner FIAP und maxQ mit Ihnen maßgeschneiderte Angebote, die den Bedürfnissen der MitarbeiterInnen und der Führungskräfte gerecht werden. Zentrale Themen sind u. a. lebensphasengerechte Karriereplanung und Arbeitsgestaltung, Gesundheitsprävention insbesondere auf der psychischen Ebene und die Digitalisierung der Arbeitswelt. Die Einführung des „SIS“-Systems (Strukturierte Informationssammlung) steht beispielhaft für eine der aktuellen Herausforderung. Mithilfe neu entwickelter und angepasster Qualifizierungen unterstützt AGEKO diesen Weg. So vertrauen Martina Rosenberger und das Projektteam von FIAP und maxQ auf die Entwicklung vielfältiger Kompetenzen für die Zukunft der Pflege.

IMG_20160226_122838929
Das Pflegenetz Martina Rosenberger in Castrop-Rauxel ist Teilnehmer am Projekt „AGEKO“. Am 26.02.2016 war die Einführungsschulung für Martina Rosenberger und die zukünftige stellv. PDL Nicole Krause. „AGEKO“ unterstützt den Innovationsprozess.